• HOME
  • PROFIL
  • AKTUELLES
  • BEWERBER
  • ARBEITGEBER
  • EXISTENZGRÜNDER
  • COACHING
  • TRAINING
  • REFERENZEN
  • KONTAKT
  • IMPRESSUM
  • LOGIN

Rückwirkende Kündigung der Arbeitslosenversicherung für Selbstständige zum 31.12.2010 ab sofort möglich


News

(03.11.2014)
Bearbeitungsentgelte für Existenzgründerkredite sind rechtswidrig mehr...

(01.11.2014)
Gründercoaching Deutschland wird bis zum 30.04.2014 verlängert mehr...

(28.05.2013)
Bundesregierung plant Abschaffung des Gründercoaching für Arbeitslose mehr...

(10.01.2013)
Kein Anspruch auf Gründungsförderung für sittenwidriges Geschäftsvorhaben mehr...

(15.05.2012)
Existenzgründer können von neuen Weisungen des Jobcenter Bremen profitieren mehr...

(12.04.2012)
Verpflichtung zur elektronischen Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen mehr...

Die Beiträge der Arbeitslosenversicherung für Selbstständige haben sich im Januar 2011 mehr als verdoppelt: mußte ein Versicherungsnehmer 2010 in Westdeutschland noch 17,89 Euro einzahlen, so haben sich die Beiträge 2011 auf 38,33 Euro mehr als verdoppelt. Im nächsten Jahr steigt der Beitrag mindestens auf das vierfache. Der Gesetzgeber hat allerdings ein Sonderkündigungsrecht zum 31.12.2010 eingeräumt.

Wer sich also sicher ist, dass er in nächster Zeit den Entgeldanspruch aus der Arbeitslosenversicherung nicht in Anspruch nehmen muss, sollte über eine Kündigung nachdenken. Ansonsten ist der Austritt aus der Versicherung erst wieder nach Ablauf von 5 Jahren möglich.

Aber Sie sollten sich mit ihrer Entscheidung beeilen: Das gesetzliche Sonderkündigungsrecht erlaubt Ihnen die rückwirkende Kündigung zum 31.12.2010 nur noch bis Ende März 2011. Die Kündigung sollte, da es keinen Vordruck der Arbeitsagentur gibt, formlos schriftlich eingereicht werden. Die Arbeitsagentur bestätigt den Eingang schriftlich. Wenn keine Bestätigung erfolgt, sollten Sie telefonisch nachfragen, oder gleich die Kündigung per Einschreiben versenden.



Muster für eine Kündigung der Arbeitslosenversicherung:


Kündigung der freiwilligen Arbeitslosenversicherung nach § 28a SGB III
Kundennummer: 214A12345678


Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 434w SGB III (Beschäftigungschancengesetz) mache ich von meinem Sonderkündigungsrecht anlässlich der Beitragserhöhung zum 01.01.2011 Gebrauch und kündige das Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag rückwirkend zum 31.12.2010. Zuviel gezahlte Beiträge bitte ich zurück zu erstatten.

Bitte bestätigen sie mir den Eingang meiner Kündigung.

Mit freundlichen Grüßen
Der Versicherungsnehmer





Nachricht aus: dejure.org