• HOME
  • PROFIL
  • AKTUELLES
  • BEWERBER
  • ARBEITGEBER
  • EXISTENZGRÜNDER
  • COACHING
  • TRAINING
  • REFERENZEN
  • KONTAKT
  • IMPRESSUM
  • LOGIN

Gründercoaching Deutschland - Verlängerung bis zum 30.04.2014


News

(03.11.2014)
Bearbeitungsentgelte für Existenzgründerkredite sind rechtswidrig mehr...

(01.11.2014)
Gründercoaching Deutschland wird bis zum 30.04.2014 verlängert mehr...

(28.05.2013)
Bundesregierung plant Abschaffung des Gründercoaching für Arbeitslose mehr...

(10.01.2013)
Kein Anspruch auf Gründungsförderung für sittenwidriges Geschäftsvorhaben mehr...

(15.05.2012)
Existenzgründer können von neuen Weisungen des Jobcenter Bremen profitieren mehr...

(12.04.2012)
Verpflichtung zur elektronischen Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen mehr...

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Laufzeit des aktuellen „Gründercoaching Deutschland“ (GCD) nochmals bis zum 30. April 2015 verlängert.
Dieses geht aus dem aktuellen Eintrag zum Gründercoaching in der Förderdatenbank des Bundes hervor. Somit kann die Beratungsförderung auch weiterhin nach den aktuell bekannten Bedingungen in Anspruch genommen werden.

Hier noch einmal die Fakten zum Gründercoaching

  • in den alten Bundesländern 50 % der Beratungskosten (Zuschuss bis zu 3.000 €)
  • in den neuen Bundesländern 75 % der Beratungskosten (Zuschuss bis zu 4.500 €)
  • mehrmalige Beantragung bis maximal 6.000 € der förderfähigen Kosten
  • Beratungszeitraum bleibt weiterhin auf sechs Monate begrenzt
  • gefördert werden alle betriebswirtschaftlichen Themen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, insbesondere Marketing, Buchführung, Organisation etc.
  • Existenzgründer, kleine Unternehmen und Freiberufler in den ersten 5 Jahren nach Gründung.


Mein Tip
Auch ich bin für dieses Programm zugelassen. Mein aktuelles Beraterprofil aus der KfW-Beraterbörse finden Sie Hier.

Gerne unterbreite ich Ihnen nach einem kostenfreien Erstgespräch ein individuelles Angebot.







Nachricht aus: Förderdatenbank des Bundes